Vor Therapiebeginn

Informationen rund um die Verordnung einer logopädischen Therapie:

Sollte eine logopädische Behandlung notwendig erscheinen, ist zunächst eine Vorstellung beim behandelnden Arzt notwendig.
Nach einer Erstdiagnose entscheidet dieser, ob eine Therapie aus medizinischer Sicht zum aktuellen Zeitpunkt nötig und sinnvoll ist.

Logopädische Therapien werden in der Regel vom Kinderarzt, Hausarzt, Phoniater, Pädaudiologen, HNO-Arzt, Neurologen, Kieferorthopäden und Zahnarzt verordnet.

Liegt Ihnen anschließend eine Verordnung vor, können Sie sich telefonisch an unsere Praxis wenden, um Termine mit uns zu vereinbaren.

Eine Behandlung muss spätestens 14 Tage nach der Ausstellung der Verordnung begonnen werden.
Je nach Schweregrad der jeweiligen vorliegenden Störung beträgt die Therapiedauer 30, 45 oder 60 Minuten und findet 1-2 mal in der Woche statt.
Hausbesuche werden nur auf ärztliche Verordnung hin durchgeführt.
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind grundsätzlich von Zuzahlungen ausgeschlossen.

Weitere Informationen zu Verordnungen finden Sie unter:
www.heilmittelrichtlinien.de